Über uns

Beachtenswert

Thanujan Thangavelu, ihr Ausbildung als Gebäudetechnikplaner Sanitär bei Ramseyer-Dilger hat für 10 Tage die Perspektive gewechselt.

Das Projekt «Perspektivenwechsel», welches in Kooperation der Hilfsorganisation Helvetas und Geberit durchgeführt wurde, ermöglichte zwei Schweizer Sanitärinstallateuren den Alltag eines nepalesischen Installateurs hautnah mitzuerleben. Mit dabei bei diesem Projekt war auch Thanujan Thangavelu, gelernte Sanitärinstallateur EFZ zurzeit ihr Ausbildung als Gebäudetechnikplaner Sanitär bei Ramseyer-Dilger. Thanu reiste zusammen einem Schweizer Berufskollegen vom 3. bis 12. November nach Kathmandu, wo die beiden ihren Beruf aus einer anderen Perspektive erleben konnten.

https://www.geberit.ch/ueber-uns/soziales-engagement/projekt-nepal-2016.html http://www.employmentfund.org.np/

Wir gewinnen «die goldene Spenglerarbeit»

Der Verein diplomierter Spenglermeister der Schweiz zeichnet 2011 die Arbeiten von Ramseyer + Dilger am Kongressaal Interlaken mit dem Preis «die goldene Spenglerarbeit» aus. Der Preis wird für eine qualitativ hoch stehende metallische Gebäudehülle verliehen.

Innovativ und nachhaltig: der Swisscom Businesspark in Ittigen

1700 Menschen - ein mittelgrosses Dorf - arbeiten seit Frühjahr 2014 im neuen fünfstöckigen Gebäude der Swisscom. Der Einbau von sanitären Anlagen stellt hohe Anforderungen an Planung und Realisation.

Paradiesisch: Der Palazzo Mantegazzo in Paradiso

Makellose Spenglerarbeit war die Aufgabe bei unseren Arbeiten am Palazzo Mantegazzo in Paradiso. Je nach Lichteinfall und Betrachtungswinkel zeigt die Fassade ein anderes Erscheinungsbild.

Schweizer Spengler pfeifen einen neuen Weltrekord

20 Länder, neun Schweizer Orte, Bern und Ramseyer und Dilger: Das gibt einen Weltrekord. Die selbst gebauten Blech-Pfeifen machen auf eine sympatische Art auf den Mangel an Berufsnachwuchs aufmerksam.